Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Guardians of the Galaxy 3D

Regie: James Gunn

Darsteller: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Lee Pace, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Housou, John C. Reilly, Glenn Close, Benicio Del Toro

Genre: Action, Abenteuer, Science-Fiction

FSK: 12

Laufzeit: 120 min

Land. USA

Filmfabrik: Marvel Studios 

 

Worum geht´s:

Peter Quill ist ein Dieb. So würden wir es nennen. Er hingegen nennt sich Starlord. Wieso weiß keiner so genau. Als er auf einen seiner Streifzüge eine gefährliche Waffe klaut  geht für ihn der Stress erst richtig los. Er wird verhaftet und das mit ein paar Typen die nicht gerade gut gesonnen ihm gegenüber sind. Denn nicht nur er hat es auf die Waffe abgesehen die, wenn man sie besitz, perfekt dafür geeignet ist das Universum zu beherrschen. UM aus dem Gefängnis zu fliehen beschließt er mit den Außenseitern ein Team zu bilden. The Guardians of  the Galaxy. Und nebenbei müssen sie auch noch das Universum retten.

 

 Review:

 Mir hat der Film unglaublich gut gefallen. Was mir gut gefallen hat war das es originelle Schauplätze gab die sehr gut gepasst haben. Der Film ist natürlich wie wir es von Marvel gewohnt sind

 ist auch dieser eine Comicverfilmung. Ich habe den Comic noch nicht gelesen doch habe ich mir sagen lassen das der Film sehr gut auf den Comic passt. Die Leistungen der Schauspieler waren ebenfalls hervorragend und die Synchronstimmen haben gepasst wie die Faust aufs Auge. Wer schon andere Marvel-Filme wie zum Beispiel The Avengers, Thor 2 usw. wird einige bekannte Gesichter sehen und schon so eine Ahnung haben wer gut und wer böse ist haben. Aber diese leichte Vorahnung macht den Film nicht weniger interessant, Eher im Gegenteil! Es wird nur um so besser. Aber die 3D Sicht hätte sich Marvel ruhig sparen können, da die jetzt auch nicht so hervorragend gewesen ist. Man kann aber trotzdem das Geld ausgeben, da es trotzdem ein super Film ist!

28.2.05 17:13

Letzte Einträge: Shades of Wonderland die fabelhafte Welt der japanischen Street Fashion , Einsamkeit, Vergeltung, Du hast mich vergessen., Mittwoch-ein Tag voller Gedanken

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen